08. 10 2021

Was Sie vor dem Kauf einer Immobilie in Griechenland wissen müssen

Ein Leitfaden über den grundlegenden rechtlichen Rahmen und die wichtigsten Punkte, die potenzielle Investoren über den Erwerb und Besitz von Immobilien Griecehenland kaufen wissen sollten.

Griechenland hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Investitionsziel entwickelt, vor allem wegen seiner natürlichen Schönheit, des milden Klimas und der geografischen Lage, aber auch wegen des erheblichen Preisverfalls nach der Finanzkrise, die nach 2010 einsetzte. Investoren aus aller Welt betrachten Griechenland nun als das neue „heiße“ Investitionsziel und beeilen sich, von der Fülle an Qualitätsimmobilien zu erschwinglichen Preisen zu profitieren. Viele kaufen als Endverbraucher und andere mit dem Ziel der Vermietung.

Griechenland hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Investitionsziel entwickelt, vor allem wegen seiner natürlichen Schönheit, des milden Klimas und der geografischen Lage, aber auch wegen des erheblichen Preisverfalls nach der Finanzkrise.

Griechenland ist ein Mitgliedsstaat der Europäischen Union, in dem Rechtsstaatlichkeit herrscht. Es ist auch Mitglied der Eurozone und genießt alle Vorteile, die sich aus der gemeinsamen Währung ergeben, ohne das Risiko einer Abwertung oder Inflationsschwankungen. Die Gesetze für den Erwerb und das Eigentum an Immobilien sind in der griechischen Verfassung und im Zivilgesetzbuch geregelt. Die meisten Immobilien in Griechenland sind Eigentumswohnungen.

Immobilien Griecehenland kaufen: Rechtsrahmen

Rechte an Immobilien

Immobilieneigentümer in Griechenland können unterschiedliche Rechte haben:

  • Volleigentum (absolut oder gemeinschaftlich)
  • Nacktes Eigentum (absolut oder gemeinschaftlich)
  • Nießbrauch (absolut oder gemeinschaftlich)

Es ist wichtig, dass der Käufer bei jeder Transaktion feststellt, welches (der oben genannten) Rechte des Verkäufers übertragen werden soll, um sicherzustellen, dass sich der Wert der Immobilie in den Rechten widerspiegelt, die mit dem Verkauf einhergehen.

Erwerb von Immobilien in Griechenland

Es gibt verschiedene Möglichkeiten des Immobilienerwerbs in Griechenland. Für Investoren sind dies vor allem die beiden folgenden:

  • Erwerb durch Vertrag: Der Käufer und der Verkäufer erscheinen vor einem Notar und unterzeichnen eine Urkunde, die anschließend im örtlichen Katasteramt oder Grundbuchamt eingetragen wird.
  • Erwerb von Immobilien durch öffentliche Versteigerung: Seit 2017 führt der griechische Staat elektronische Versteigerungen durch. Griechen und Ausländer (natürliche oder juristische Personen) können sich online anmelden. Das Verfahren ist öffentlich, und die angebotenen Immobilien sind über ein Wochenblatt leicht zugänglich.

Artikel aus der gleichen Kategorie: