Sa. Feb 15th, 2020

Immobilien Italien

Die Idee, nach Italien zu ziehen, hat dank der glamourösen Hollywood-Darstellungen und der Verlockung des unglaublichen Essens und Weins die Phantasie vieler Menschen gefesselt.

Ob Sie nun eine Immobilie in Rom, Mailand, Neapel oder irgendwo dazwischen kaufen möchten, Sie werden wahrscheinlich mit einer Fülle von Wohnstilen, Alter und Pflegestufen begrüßt werden.

In Italien besitzen fast 70% der Menschen die Häuser, in denen sie leben, eine Statistik, die durch eine Kultur der Weitergabe von Eigentum und der Weitergabe an die Familie aufrechterhalten wird. Vielleicht sogar noch deutlicher, die astronomischen Mietpreise machen den Kauf attraktiver, da sich die Investition schnell bezahlt macht und das Potential, sie als Einkommensobjekt zu nutzen, hoch ist.

Was müssen Sie also wissen, bevor Sie anfangen? Dieser Leitfaden führt Sie durch die wichtigsten Tipps und Schritte für den Immobilienkauf in Italien.

Können Ausländer in Italien Immobilien kaufen?

Technisch gesehen gibt es einige Einschränkungen, wer in Italien eine Immobilie kaufen kann und wer nicht, aber Italien wird weitgehend als ein Land ohne Einschränkungen” angesehen.

Das liegt daran, dass Sie außerhalb der EU eine gültige Aufenthaltsgenehmigung haben müssen, wenn Sie in Italien kaufen wollen. Es sei denn, Sie leben in einem Land mit Gegenseitigkeit. Zum Beispiel kann jeder US-Bürger eine Immobilien Italien kaufen, weil jeder Italiener eine Immobilie in den USA kaufen kann.

Standort

Welche Art von Eigentum würde alle Ihre Kästchen ankreuzen? Einige Leute werden sich mit einem Apartment und Meerblick zufrieden geben, während andere vielleicht ein Stadthaus auf einer Piazza oder einen ländlichen Rückzugsort bevorzugen.

Achten Sie genau auf den Haustyp, von dem Sie glauben, dass er zu Ihnen passt, da sich Ihre Anforderungen während Ihrer Suche ändern könnten. Ein Stadthaus, das in einem gepflasterten Vicolo steht, mag einen traditionellen Charme haben, aber bedenken Sie, wie weit die nächsten Parkplätze entfernt sind. Wenn Sie ganz in den italienischen Alltag eintauchen möchten, dann ist ein Stadthaus vielleicht ideal, aber vergessen Sie nicht, den Klang der nächtlichen Feste während der Sommerfeste mit einzubeziehen.

Artikel aus der gleichen Kategorie: